Meine Karte - Meine Fragen - Ihre Antworten

 Neukunden
 

Wie kann ich eine RBI Kreditkarte bestellen?

Als Raiffeisenkunde ersuchen wir Sie direkt mit Ihrem Raiffeisen Kundenberater in Kontakt zu treten. Dieser wird für Sie die Kreditkartenbestellung abwickeln.

Sollten Sie Nicht-Raiffeisenkunde sein, folgen Sie bitte diesem weiterführenden Link:

Bestellassistent Fremdbank

Ich bin kein Raiffeisenkunde und möchte eine RBI Kreditkarte bestellen, welche Unterlagen benötigen Sie?

Für die Bestellung benötigen wir:

- einen ausgefüllten und unterfertigten Kreditkartenantrag
- den unterschriebenen Informationsbogen für den Einleger
- die letzten 3 aktuellen Lohn-/ Gehalts- oder Pensionsbestätigungen
- eine gut leserliche Kopie eines gültigen und amtlichen Ausweisdokuments
- eine Kopie der Bankomatkarte (Vorder- und unterschriebene Rückseite).

Bestellassistent Fremdbank

Wie kann ich eine RBI Visa PRELOAD Card bestellen?

Auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Bestellung“ können Sie unsere Visa PRELOAD Card bestellen.

Für die Bestellung benötigen wir:

- einen ausgefüllten und unterfertigten Kreditkartenantrag
- den unterschriebenen Informationsbogen für den Einleger
- eine gut leserliche Kopie eines gültigen und amtlichen Ausweisdokuments

Bitte vergessen Sie nicht, im Zuge Ihrer Bestellung gleich die Einzahlung für die Beladung Ihrer RBI Visa PRELOAD Card vorzunehmen. Erst nach Einlangen des Einzahlungsbetrages kann eine Produktion der Karte veranlasst werden.

Bestellassistent PRELOAD Card

Was soll ich tun, wenn meine Kreditkarte oder meine PIN noch nicht eingelangt sind?

Wir ersuchen um telefonische Kontaktaufnahme unter 01 908 908 0 8080 um einen Abgleich Ihrer Adresse, sowie gegebenenfalls eine Nachbestellung für Sie veranlassen zu können.

Wie lange dauert die Zustellung einer RBI Kreditkarte?

Die Zustellung nimmt ca. 6 Werktage in Anspruch.

Werden die Kreditkarte und die PIN gleichzeitig zugestellt?

Die Zustellung erfolgt nicht gleichzeitig. Die PIN langt einen Werktag vor der Kreditkarte ein.

Für welche Familienmitglieder kann ich eine Partnerkarte bestellen?

Partnerkarten können ausschließlich für im gleichen Haushalt lebende minderjährige Kinder, Lebensgefährten oder Ehegatten ausgestellt werden.

 

 Allgemeines
 

Wie erhalten ich meinen PIN-Code?

  • Wunsch PIN:

Mit Erhalt Ihrer Kreditkarte, können Sie einmalig Ihre Wunsch-PIN über www.r-card-service.at wählen. Eine genaue Beschreibung über die Aktivierung Ihrer Wunsch-PIN finden sie auf unserer Homepage unter: www.r-card-service.at/pin.

  • System generierte PIN:

Ihre PIN erhalten Sie in einem eigenen Kuvert, vor Zusendung Ihrer Kreditkarte, per Post.

 

Anmerkung:
Bei Diebstahl oder Verlust Ihrer Kreditkarte, ändert sich auch Ihre PIN.
Bei einer Verlängerungskarte bleibt Ihre PIN gleich.

Was ist zu tun, wenn ich meine PIN mehrfach inkorrekt eingegeben habe?

Wenden Sie sich hierbei telefonisch oder auch per E-Mail an Ihr Team von Raiffeisen CardService.
Ihre Fehlversuche werden umgehend zurückgesetzt und Sie können wieder problemlos Ihre korrekte PIN eingeben.

Wie kann ich eine PIN-Nachbestellung beantragen?

Eine Nachbestellung ist mittels unseres Änderungsassistenten möglich.

Änderungsassistent

Kann ich die Kontaktlos-Funktion der Kreditkarte deaktivieren?

Nein, eine Deaktivierung ist nicht möglich.

Welche Betragsgrenzen gibt es beim Bezahlen mit Kontaktlos-Funktion?

Mit unseren Kreditkarten sind Einzeltransaktionen kontaktlos bis zu einer Höhe von EUR 25,00 möglich. Bei Beträgen unter EUR 25,00 obliegt es dem Terminal, ob eine PIN Abfrage stattfindet oder nicht.

In welcher Höhe kann ich am Geldautomaten abheben?

Bei unseren Kreditkartensind folgende Barbehebungslimits festgelegt:

täglich wöchentlich
EUR 400,- EUR 800,-

Diese Begrenzungen sind bei allen unseren Kreditkartenprodukten festgelegt und sind nicht veränderbar.

Was bedeutet die Card ID auf meiner Kreditkarten-Rückseite?

Die Card ID ist eine 13-stellige, eindeutige Identifikationsnummer; immer beginnend mit CREX + folgend 9 alphanumerische Zeichen.

Auf meiner Kreditkarte befindet sich keine Card ID. Was ist zu tun?

Sofern Sie diesen Vermerk auf Ihrer Karte nicht finden können, wurde Ihre Karte nicht von Raiffeisen CardService ausgegeben, sondern von einem anderen Kartenausgeber.

In diesem Fall dürfen wir Sie um Kontaktaufnahme mit Ihrem Kartenausgeber direkt bitten.

Wie lange ist meine Kreditkarte gültig?

Die Gültigkeit der Kreditkarte beträgt 4 Jahre. Bei aufrechtem Kartenvertrag erhält der Karteninhaber rechtzeitig im Monat des Kartenablaufs automatisch eine neue Kreditkarte mit neuem Ablaufdatum zugesandt.

Wann erfolgt die erste Abbuchung der Jahresgebühr?

Die Abbuchung des ersten Jahresentgelts für die Kreditkarte erfolgt zum Zeitpunkt der Karteneröffnung.
Nach Ablauf von 12 Monaten wird das Jahresentgelt für das Folgejahr berechnet.

Wie hoch ist mein Kartenlimit?

Das jeweilige Kartenlimit ist auf Ihrer Monatsrechnung ausgewiesen. Als Raiffeisenkunde veranlassen Sie bitte gewünschte Änderungen Ihres Kartenlimits über Ihre kontoführende Raiffeisenbank.

Als Nicht-Raiffeisenkunde senden Sie uns bitte das Änderungsformular und Kopien Ihrer letzten 3 Lohn-/Gehalts-/Pensionsbestätigungen zu.

Änderungsassistent

Wie kann ich den aktuell verfügbaren Betrag feststellen?

In der Online-Umsatzabfrage unter der Rubrik „Kartenkonto“ sehen Sie Ihren offenen Saldo. Unter der Rubrik „Umsätze“ sind für Sie alle getätigten Umsätze für Sie ersichtlich.

Dürfen Akzeptanzstellen für die Bezahlung mittels Kreditkarte einen Aufschlag verrechnen?

Die Gesetzeslage in Österreich lässt es nicht zu, dass Händler einen Aufschlag für Bezahlungen mittels Kreditkarte verrechnen dürfen.

Jedoch aufgepasst!
In einigen Ländern ist die Gesetzeslage derart ausgelegt, dass es den Akzeptanzstellen erlaubt ist, Aufschläge für Kreditkartenbezahlungen zu verrechnen. Beispiele hierfür sind unter anderem Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen, Großbritannien, Israel, Slowenien, Spanien und Zypern.

Was ist der 3D Secure Code?

3-D Secure steht für sicheres Bezahlen im Internet. In der Praxis auch bekannt unter Verified by Visa bzw. Mastercard® SecureCode™.

Nach der Eingabe Ihrer Kreditkartendaten, werden Sie in Folge einer online Bezahlung weitergeleitet und aufgefordert, die Zahlung mittels 3-D Secure zu bestätigen. (Insofern ein Händler dieses Verfahren unterstützt).

Dazu erhalten Sie eine SMS an die aus dem Kartenantrag gespeicherte Handynummer. Diese enthält den einmal gültigen 3-D Secure Code welcher zur Transaktionsbestätigung benötigt wird.

Sollten Sie eine online Transaktion nicht abschließen können und erhalten keine aussagekräftige Fehlermeldung, befolgen Sie bitte die Anleitung zur Aktivierung des Sicherheitsprotokolls (Anleitung unter: www.r-card-service.at/3ds) und starten den Zahlungsvorgang erneut.

Wo kann ich den Secure Code freischalten lassen?

Der Secure Code ist automatisch bei allen unseren Kartenprodukten aktiviert.
Eine gesonderte Freischaltung ist nicht nötig. Im Zuge einer Zahlung welche den Secure Code unterstützt, erhalten Sie automatisch den erforderlichen Code per SMS an die hinterlegte Mobiltelefonnummer.

Was ist der CVV/CVC Code?

Der CVV- oder CVC-Code, auch Kartenprüfziffer genannt, besteht aus 3 Ziffern und ist ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor für Bezahlungen im Internet. (Befindet sich auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte.)

Visa nutzt die Bezeichnung CVV (Card Validation Value), MasterCard nutzt die Bezeichnung CVC (Card Validation Card).

Gibt es eine Betragshöhe und ein Aktivierungsentgelt für die Beladung einer PRELOAD Karte?

- Einmalige Mindestladung: EUR   20,00                                                                                                       
- Einmalige Maximalladung: EUR 150,00

Zusätzlich fällt ein Entgelt für die Kartenaktivierung von EUR 3,50 an.

Kann ich meine PRELOAD Karte erneut aufladen?

Nein, unsere PRELOAD Karten sind nur als einmalige Geschenkskarten gedacht.

Wie transferiere ich das Guthaben von meinem PRELOAD-Konto zurück auf mein Bankkonto?

Eine Rücküberweisung ist nur im Zuge einer vollständigen Stornierung der Karte möglich.

Bitte senden Sie uns hierzu ein Stornoformular und einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis.

LOAD Storno

Welche zusätzlichen Kosten fallen beim Gebrauch der PRELOAD Karte an?

Informationen entnehmen Sie bitte dem Folder:

PRELOAD Folder

 

 Änderung meiner Daten
 

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?

Senden Sie das vollständig ausgefüllte und unterfertigte Änderungsformular an Raiffeisen CardService.

Bei Namensänderung ist zusätzlich eine Kopie des Änderungsnachweises z.B. Heiratsurkunde erforderlich.

Für Adressänderungen benötigen wir ergänzend eine Kopie Ihres Meldezettels.

Alternativ kann Ihr Änderungswunsch auch direkt durch Ihren zuständigen Raiffeisen Kundenbetreuer erfolgen.

Änderungsassistent

Wie kann ich das Limit meiner Kreditkarte ändern?

Für Raiffeisenkunden ist eine Änderung ausschließlich über Ihren zuständigen Raiffeisen Kundenbetreuer möglich.

Bei Nicht-Raiffeisenkunden sind folgende Dokumente erforderlich:

- handschriftlich unterfertigtes Änderungsformular
- letzten 3 Gehalts-/Lohnzettel
- bei selbständigen Kunden ist zusätzlich ein Einkommensteuerbescheid oder eine Einnahmen-/Ausgabenrechnung vorzulegen

Ich möchte meine Telefonnummer für den 3D Secure Code ändern?

Senden Sie das vollständig ausgefüllte und unterfertigte Änderungsformular an Raiffeisen CardService.

Änderungsassistent

Wie kann ich das Design meiner Kreditkarte ändern?

Eine Änderung des bestehenden Designs ist über den Änderungsassistenten möglich.
Bei Platinumkarten ist keine Änderung möglich.

Änderungsassistent

Kann ich das Abrechnungsdatum meiner Kreditkarte ändern?

Eine Änderung ist mittels unseres Änderungsassistenten möglich.

Bitte beachten Sie, dass nach Umstellung des Rechnungszyklus die Abrechnung noch einmalig zum gewohnten Zeitpunkt stattfindet und erst anschließend zum angegebenen Rechnungsdatum erfolgt.  

Bei Platinum-Kreditkarten kann lediglich das Zahlungsziel von 21 Tagen auf 3 Tage umgestellt werden, eine Änderung des Abrechnungsdatums  an sich ist nicht möglich.

Änderungsassistent

Ich habe meine Kontaktdaten in der Umsatzabfrage geändert.
Werden diese automatisch übernommen?

Die Stammdaten der Umsatzabfrage werden nicht für Ihre Kreditkarte übernommen.

Fallen für die Nachbestellung einer Ersatzkarte bzw. eines PIN-Kuverts zusätzliche Kosten an?

Nein, eine Nachbestellung ist kostenlos.

Ich habe eine Änderung meiner Daten an office@r-card-service.at gesandt.
Wann sind diese aktiv?

Sobald Sie eine Bestätigung der Änderung per E-Mail erhalten, tritt die Änderung in Kraft.

Kann ich das Design meiner Kreditkarte ändern?

Ja, ein Designwechsel ist jederzeit über unseren Änderungsassistenten möglich.

Bitte beachten Sie, dass ein Designwechsel einmalig während einer Kartenlaufzeit kostenlos ist.
Weitere Designwechsel sind mit einem Zusatzentgelt von EUR 10,00 verbunden.

Bitte beachten Sie die Richtlinien für eine Picture-Card.

Änderungsassistent

Warum wurde mein Design abgelehnt?

Ihr Bild entsprach nicht unseren Kriterien für eine Picture-Card.

Bitte beachten Sie folgende Bildrichtlinien.

 

Kartensperre
 

Was ist im Falle des Verlust oder Diebstahl zu tun?

Melden Sie den Verlust oder Diebstahl Ihrer Kreditkarte umgehend unter der Notfallnummer – Tel: +43 1 908 908 0 8080 (24 Stunden) und lassen Sie Ihre Karte sperren. Ferner ist eine polizeiliche Meldung empfehlenswert; im Falle eines Kartenmissbrauchs unbedingt erforderlich.

Wie kann ich meine Kreditkarte sperren?

Kontaktieren Sie bitte umgehend unser Notfallservice von CardService, welches rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, unter der Tel.: 01 908 908 0 8080 (International: +43 1 908 908 0 8080) für Sie erreichbar ist.

Wann ist eine Kartensperre erforderlich?

  • Bei Verlust oder Diebstahl.
  • Wenn Ihre Karte von einem Geldausgabe-Automaten eingezogen wurde.
  • Postwegverlust Ihrer bestellten Kreditkarte.
  • Wenn der Verdacht besteht, dass Unbefugte Ihre Kartendaten verwenden.
  • Wenn Sie vermuten, dass Sie Opfer eines Phishing-Betrugs geworden sind.

Fallen für die Kartensperre zusätzliche Kosten an?

Nein, eine Sperre der Karte ist kostenlos. 

Wie beantrage ich bei einer Kartensperre eine neue Kreditkarte?

Im Zuge der Kartensperre geben Sie bitte bekannt, dass eine Ersatzkarte gewünscht ist.

Ich habe meine Karte gesperrt und brauche diese nicht mehr. Was ist zu tun?

Auch bei gesperrten Karten fällt weiterhin eine Jahresgebühr an. Für eine vollständige Stornierung Ihrer Kreditkarte bitten wir um Zusendung eines Stornoformulars.

Kartenstorno Kreditkarte

Kartenstorno LOAD Karte

Ich habe meine Karte an einem öffentlichen Ort verloren und danach wiedergefunden. Kann ich die Karte wieder entsperren?

Um einen etwaigen Datenabgriff vorzubeugen, muss aus Sicherheitsgründen eine Ersatzkarte mit neuen Kartendaten nachbestellt werden.

 

Umsatznachricht / Monatsrechnung
 

Wo kann ich meine Umsätze einsehen?

Über die Online-Umsatzabfrage haben Sie rund um die Uhr die Möglichkeit Ihre Umsätze einzusehen.

>>> Online-Umsatzabfrage

 

Erstanmeldung für die Online-Umsatzabfrage

Bei Ihrer Erstanmeldung für die Online-Umsatzabfrage sind Ihr Benutzername und Ihr Passwort Ihre Card ID. (immer beginnend mit CREX + folgend 9 alphanumerische Zeichen)

Anschließend werden Sie automatisch aufgefordert, Ihr Passwort zu ändern. Verwenden Sie mindestens 6 und maximal 15 Zeichen (erlaubte Zeichen: 0-9, A-Z, a-z und Sonderzeichen). Zu Ihrer Sicherheit sollte Ihr Passwort Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung sowie Ziffern enthalten.

Wann wird eingezogen?

Das Einzugsdatum ist auf Ihrer Monatsrechnung ersichtlich. In der Regel findet eine Abbuchung 3 Werktage nach Erstellung der Monatsrechnung statt.

Das Zahlungsziel bei Classic- und Goldkarten beträgt 3 Tage.
Bei Platinumkarten beträgt das Zahlungsziel 21 Tage.

Welche Möglichkeiten habe ich, meine Monatsrechnung zu erhalten?

CardService bietet Ihnen 3 Möglichkeiten der Übermittlung der Monatsrechnung an:

  • Kostenlos ("Online-Umsatzabfrage") auf
    www.r-card-service.at/umsatzabfrage (immer verfügbar)
  • Gebührenbehaftet durch briefliche Zusendung der Monatsrechnung an den Karteninhaber: Euro 0,90 / Monatsrechnung
  • Kostenfrei durch E-Mail Zusendung.

Nachsendungen von Monatsrechnungen sind mit einer Gebühr von 0,90 EUR verbunden.

Es ist zu beachten, dass nur eine zusätzliche Versandart (E-Mail ODER Post) ausgewählt werden kann. Die Umsatzabfrage ist für jeden Kunden jederzeit aktiv.

Die Rücksetzung der Zugangsdaten können telefonisch oder per E-Mail beauftragt werden.

Wann erhalte ich meine Monatsrechnung?

Sofern eine Umsatzbewegung am Kartenkonto stattgefunden hat, erhalten Sie einmal im Monat Ihre Kreditkartenabrechnung. Mögliche Rechnungsdaten sind jeweils am 1., 10., 15., 20. oder 25. jeden Monats.

Was kann ich tun, wenn ich meine Monatsrechnung nicht erhalten habe?

Bitte überprüfen Sie zuerst den Spam-Ordner Ihres E-Mail Postfaches.

Wurde in zwei darauffolgenden Monaten kein Umsatz getätigt, wird keine Monatsrechnung erstellt.

Sie können jederzeit über die Online-Umsatzabfrage alle Monatsrechnungen im PDF-Format abrufen.

Falls sich Ihre E-Mail Adresse geändert hat –> siehe Punkt Änderungen

Für eine nachträgliche Zusendung der Monatsrechnung wird eine Gebühr von EUR 0,90 verrechnet.

Wie erfolgt die Begleichung meiner Monatsrechnung?

Der auf der Kartenabrechnung ausgewiesene Rechnungsbetrag wird 3 Tage nach Rechnungserstellung automatisch von Ihrem am Kartenantrag bekannt gegebenen Girokonto eingezogen. (Zahlungsziel bei Platinumkarten beträgt 21 Tage).

Sie haben durch fristgerechte Zahlung des offenen Betrages dafür Sorge zu tragen, dass der vollständige Betrag innerhalb einer Zahlungsperiode spätestens am letzten Tag der in der Monatsrechnung angegebenen Frist bei unserem Institut einlangt.

Ihr Verfügungsrahmen ist erst nach Begleichung des gesamten offenen Betrags wieder verfügbar.

Es ist Monatsbeginn, habe ich nun wieder mein gesamtes monatliches Kartenlimit zur Verfügung?

Je nach Rechnungszyklus ist Ihr Verfügungsrahmen einen Tag nach Abbuchung des gesamten Rechnungsbetrages wieder verfügbar.

Ich benötige eine Zahlungsbestätigung für einen Umsatz.

In Ihrer Online-Umsatzabfrage sind alle Umsätze abrufbar. Für eine Anforderung eines Beleges wenden Sie sich bitte an risk@r-card-service.at. Bitte beachten Sie, dass eine Belegsanforderung mit Zusatzkosten von EUR 3,50 verbunden ist und diese Anforderung bis zu 6 Wochen in Anspruch nehmen kann.

Ich kann mich in der Online-Umsatzabfrage nicht anmelden?

Beim Feld Benutzername ist immer die Card ID in Großbuchstaben anzugeben.

  • Rücksetzung über „Passwort vergessen
    Bei Ihrem ersten Einstieg in die Umsatzabfrage legen Sie eine Passwortfrage und Passwortantwort fest. Diese muss von Ihnen erneut angegeben werden. Danach erhalten Sie eine Mail, mit Ihrem neuen Passwort.
  • Rücksetzung über die Hotline
    Falls eine Rücksetzung über die Passwortfrage nicht geling, bitten wir Sie mit unserem Telefonsupport unter 01 908 908 0 8080 Kontakt aufzunehmen. Hier kann eine Rücksetzung  Ihrer Zugangsdaten durchgeführt werden.

Auf meiner Monatsrechnung befindet sich ein Guthaben, wann wird mir dieses ausbezahlt?

Ein etwaiges Guthaben wird grundsätzlich mit den laufenden Ausgaben gegengerechnet und verringert so den Betrag der nächsten Monatsrechnung.

Für eine vorzeitige Auszahlung wenden Sie sich bitte unter Angabe der Card ID an office@r-card-service.at

 

Umsatzreklamation
 

Ich habe Kartenumsätze festgestellt, die ich nicht zuordnen kann. Sind das unrechtmäßige Belastungen?

Sollten Sie auf Ihrer Kartenabrechnung oder in der laufenden Umsatzanzeige Umsätze feststellen, die Sie z. B. wegen folgender Gründe beanstanden, kann es sich um unrechtmäßige Belastungen handeln:

  • doppelte oder verspätete Belastung (z.B. Hotel oder Autovermietung) eines getätigten Umsatzes,
  • unbekannte Händlerbezeichnung,
  • Belastung für noch nicht gelieferte Ware bzw. die Ware entspricht nicht der Beschreibung,
  • nicht durch Sie getätigte Umsätze unter Verwendung der Kartendaten (missbräuchliche Verwendung bzw. Betrug).

Wie kann ich Umsätze reklamieren?

Senden Sie uns bitte eine kurze Beschreibung Ihrer Reklamation unter Angabe Ihrer CARD-ID (beginnend mit CREX oder PREX) und der betroffenen Transaktionen per E-Mail an risk@r-card-service.at. Unser Team setzt sich in weiterer Folge umgehend mit Ihnen in Verbindung.

RBI CardService unterstützt Sie bei der Reklamation unberechtigter Händler- und Bargeldumsätze gegenüber den Händlern und Automatenbetreibern.

Beachten Sie, dass Einsprüche die das Grundgeschäft betreffen (z.B. defekte Ware), nicht über uns geklärt werden können. Klären Sie diese Sachverhalte mit dem Händler. Überprüfen Sie auch, ob bereits eine Gutschrift über den Händler gebucht wurde.

Ab Zustellung bzw. Kenntnisnahme der Abrechnung bitten wir Sie, Ihre Umsatzreklamation umgehend geltend zu machen. Senden Sie in diesem Fall eine schriftliche Reklamation an: risk@r-card-service.at

Muss ich meine Karte immer sperren, wenn ich Umsätze zu beanstanden habe?

Nicht bei allen Beanstandungsgründen ist eine Kartensperre erforderlich. Solange die Karte in Ihrem Besitz ist und die Kartendaten nicht missbräuchlich verwendet wurden (z. B. Sie haben eine bestellte Ware nicht erhalten oder es handelt sich um eine Doppelbuchung), gibt es keinen Grund, die Karte zu sperren. Sollten Sie hingegen missbräuchliche Verwendungen (z. B. nicht durch Sie getätigte Umsätze) feststellen, Ihre Karte verloren haben oder Ihnen wurde die Karte gestohlen, müssen Sie unverzüglich die Karte sperren lassen, um Ihrer Sorgfaltspflicht als Karteninhaber nachzukommen.

Sie sind sich unsicher ob eine Sperre Ihrer Kreditkarte notwendig ist? Unsere Serviceline Mitarbeiter sind unter 01 908 908 0 8080 für Sie da.

Wann muss ich bei der Polizei Anzeige erstatten?

Wenn Sie als Karteninhaber die Umsätze nicht getätigt haben, handelt es sich um einen missbräuchlichen Einsatz Ihrer Karte. Bei missbräuchlichen Buchungen im Falle von Diebstahl oder Verlust der Karte ist von Ihnen als Karteninhaber unverzüglich Anzeige zu erstatten.

Ich habe eine SMS Umsatzbenachrichtigung erhalten, jedoch habe ich diese Transaktion nicht durchgeführt. Was ist zu tun?

Bitte rufen Sie uns unter 01 908 908 0 8080 an, damit wir Ihre Kreditkarte sperren können.

WICHTIG:
Erst nach finaler Verbuchung eines Betrages, - der Betrag scheint in Ihrer Monatsrechnung oder in der Umsatzabfrage auf ,- haben Sie als Karteninhaber die Möglichkeit, Transaktionen direkt bei uns zu beanstanden und die entsprechende Rückerstattung einzufordern.

Welche Fristen sind zu beachten?

Informieren Sie uns bitte unverzüglich, nachdem Sie eine unrechtmäßige Belastung auf Ihrer Monatsrechnung festgestellt haben. Die Erstattung der Buchung können Sie bis zu 13 Monate nach Belastung verlangen. Allerdings sind Sie verpflichtet, Ihre Kreditkartenabrechnungen und Kontoauszüge regelmäßig jeden Monat zu kontrollieren

Kann es passieren, dass meine Reklamation abgelehnt wird?

Ja, eine Reklamation kann abgelehnt werden. Dies ist dann der Fall, wenn

  • der Händler einen Nachweis über die Rechtmäßigkeit der Transaktion vorlegen kann
  • ein Erstattungsanspruch nicht besteht, weil der Karteninhaber seine Sorgfaltspflichten grob fahrlässig verletzt hat, indem z.B. die PIN auf der Karte vermerkt oder die Karte nicht sorgfältig aufbewahrt wurde.

Wie erfolgt die Erstattung der reklamierten Umsätze?

Bei Kreditkartenreklamationen erfolgt die Erstattung in der Regel auf die Kreditkarte. Bereits von Ihrem Bankkonto eingezogene Kreditkartenumsätze werden direkt auf Ihrem Bankkonto wieder gutgeschrieben. Bis zur abschließenden Klärung Ihrer Reklamation wird die Gutschrift unter Vorbehalt erfolgen. Selbstverständlich werden auch alle im Rahmen der missbräuchlichen Buchung angefallenen Spesen gutgeschrieben.

 

Versicherung / Reise
 

Beinhaltet meine Karte einen Versicherungsschutz?

> zu den Leistungen für die Platinum Kreditkarte

>>> zu den Leistungen für die Gold Kreditkarte

Bitte beachten Sie, dass unsere Classic Kreditkarten über keinen Reiseschutz verfügen.

Ich möchte von meiner Karte ohne Versicherungsschutz auf eine Karte mit Versicherungsschutz umsteigen. Was ist zu tun?

Ein direktes Upgrade ist derzeit leider nicht möglich. Dazu ist eine Stornierung Ihrer bestehenden Karte und eine Beantragung einer neuen RBI Kreditkarte mit Versicherungsschutz erforderlich.

Wie melde ich einen Schadensfall im Rahmen der Reiseversicherung?

Bitte wenden Sie sich hierzu mit allen vorhandenen Unterlagen der Reise an raiffeisenassistance@call-us.at

Ich verreise demnächst. Worauf muss ich achten?

Wir empfehlen vor Abreise einen Blick auf unsere Reisetipps zu werfen.

Reisetipps

Muss ich meine Kreditkarte für Auslandsaufenthalte freischalten lassen?

Unsere Kreditkartenprodukte sind weltweit funktionsfähig.

Bei unseren Prepaidkarten kann es jedoch zu produktspezifischen Einschränkungen kommen.

Empfehlenswert ist es, das Team von Raiffeisen CardService über geplante Auslandsaufenthalte - insbesondere Fernreisen - zu informieren, um das Risiko einer Sicherheitsblockade Ihrer Karte zu verringern.

Bitte geben Sie uns Ihre Card ID, sowie das Reiseziel und die Reisedauer, für die Hinterlegung Ihres Auslandsaufenthaltes bekannt.

 

Kartenstorno
 

Wie kann ich meine Kreditkarte kündigen?

Wir bedauern sehr, dass Sie den Kreditkartenvertrag mit uns kündigen möchten. Für die Stornierung Ihrer Kreditkarte benötigen wir ein unterschriebenes Kündigungsschreiben oder senden Sie uns das vollständig ausgefüllte und unterfertigte Stornoformular.

Stornoformular

Wie kann ich meine PRELOAD Card kündigen?

Für die Stornierung der Geschenkkarte benötigen wir ein unterschriebenes Kündigungsschreiben oder senden Sie uns das vollständig ausgefüllte und unterfertigte Stornoformular. Für die Stornierung von Prepaid-Karten ist auf jeden Fall die Beilage eines gültigen, amtlichen Lichtbildausweises notwendig.

Stornoformular

 

Kontakte und Anschrift
 

Sperrhotline

Wenn Ihnen Ihre Karte von Raiffeisen CardService abhanden kommt, lassen Sie diese bitte sofort sperren. Sie erreichen unsere Sperrhotline rund um die Uhr:

Telefon: +43 1 908 908 0 8080

Allgemeines

  • Unsere Geschäftszeiten (an Werktagen):
    Montag bis Donnerstag: 08:00 - 17:30 Uhr
    Freitag: 08:00 - 16:30 Uhr
     
  • Anfragen per E-Mail:
    Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Card ID direkt im „Betreff“ an (beginnend mit CREX, CREXX oder PREX auf der Kartenrückseite)

Bitte beachten Sie, dass wir allgemeine Anfragen nur während der Geschäftszeiten beantworten können.

Eine Beauskunftung über Kreditkartendaten erfolgt lediglich an den Karteninhaber selbst.


E-Mail: office@r-card-service.at

Kartenbestellung

  • Unsere Geschäftszeiten (an Werktagen):
    Montag bis Donnerstag: 08:00 - 17:30 Uhr
    Freitag: 08:00 - 16:30 Uhr
     
  • Anfragen per E-Mail:
    Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Card ID direkt im „Betreff“ an (beginnend mit CREX, CREXX oder PREX auf der Kartenrückseite)

Bitte beachten Sie, dass wir allgemeine Anfragen nur während der Geschäftszeiten beantworten können.

Eine Beauskunftung über Kreditkartendaten erfolgt lediglich an den Karteninhaber selbst.


E-Mail: bestellung@r-card-service.at

Mahnwesen und Risk

  • Unsere Geschäftszeiten (an Werktagen):
    Montag bis Donnerstag: 08:00 - 17:30 Uhr
    Freitag: 08:00 - 16:30 Uhr
     
  • Anfragen per E-Mail:
    Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Card ID direkt im „Betreff“ an (beginnend mit CREX, CREXX oder PREX auf der Kartenrückseite)

Bitte beachten Sie, dass wir allgemeine Anfragen nur während der Geschäftszeiten beantworten können.

Eine Beauskunftung über Kreditkartendaten erfolgt lediglich an den Karteninhaber selbst.


Telefon: +43 1 908 908 0 5781
E-Mail: mahnwesen@r-card-service.at bzw. risk@r-card-service.at

Feedback/Beschwerden

Die hier angeführten Kontaktdaten diener auschließlich für Feedback & Beschwerden.

Kontaktdaten für operative Kreditkarten-Änderungsaufträge finden Sie unter "Allgemeines".

 

Raiffeisen CardService ist bestrebt, ihren Kunden kompetente Lösungen und hervorragenden Service zu bieten. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Feedback von Kunden gibt uns die Möglichkeit, deren Bedürfnisse besser zu verstehen und damit unsere Dienstleistungen und Produkte zu verbessern.

Informieren Sie uns daher bitte, falls wir Ihre Erwartungen nicht vollständig erfüllt haben oder Sie gar Anlass zur Beschwerde haben. Wir schätzen konstruktives Feedback sehr und nehmen sämtliche Kommentare oder Beschwerden ernst. Bitte beachten Sie die folgenden Punkte, damit wir Ihren Fall effizient und schnell bearbeiten können:

  • Nennen Sie bitte Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse sowie die CREX, CREXX, PREX Nummer, die Sie auf der Rückseite Ihrer Karte finden.
  • Beschreiben Sie bitte den Grund Ihrer Unzufriedenheit so detailliert wie möglich.
  • Sollten für die Bearbeitung Dokumente (z.B. Monatsabrechnungen) relevant sein oder Sie Fragen dazu haben, fügen Sie diese bitte bei.
  • Falls Sie einen Vorschlag haben, wie wir die Ursache Ihrer Beschwerde lösen können, teilen Sie uns das bitte mit.

Kontaktieren Sie unsere Beschwerdestelle bitte per E-Mail oder postalisch. Sie erhalten umgehend eine Eingangsbestätigung und ehestmöglich unsere Antwort. Sollte die Bearbeitung Ihrer Nachricht etwas länger dauern, werden wir sie darüber und über den aktuellen Stand im Bearbeitungsprozess selbstverständlich informieren.

Feedback/Beschwerden

E-Mail:

beschwerde@r-card-service.at 

Telefon:                 
 

 

+43 (1) 908 908 0 - 8080

Bei telefonischer Kontaktaufnahme bitten wir ebenso um Beachtung der oben angeführten Punkte Ihre Beschwerde betreffend.

Post:

Raiffeisen CardService
Beschwerdestelle (727)
Am Stadtpark 9
1030 Wien

 

Bitte beachten Sie, dass wir nur Beschwerden bearbeiten können, die im direkten Zusammenhang mit unseren Kartenprodukten und damit verbunden Services stehen. Für alle anderen Themen, wenden Sie sich bitte an Ihren Betreuer.

 

Eskalationsmöglichkeit

Sollten Sie mit der Lösung Ihrer Beschwerde nicht zufrieden sein, haben Sie Möglichkeit, diese durch das Beschwerdemanagement der RBI-Gruppe nochmals prüfen zu lassen:

 

Eskalationsmöglichkeit

E-Mail:

complaints@rbinternational.com

Post:

 

Raiffeisen Bank International AG
Beschwerdestelle (716B)
Am Stadtpark 9
1030 Wien

 

Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft

Sollte es im Einzelfall zu keiner Einigung über Ihre Beschwerde kommen, steht Ihnen die Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft (GSK) zur Verfügung.

Die GSK ist eine Einrichtung zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern, die in Österreich oder in einem sonstigen Staat des europäischen Wirtschaftsraums wohnen, und einem in Österreich niedergelassenen Kreditinstitut oder einem anderen im § 1 BWG genannten Institut über Verpflichtungen aus einem Bankgeschäft gemäß § 1 BWG. Für Beschwerden von Personen, die nicht Verbraucher sind, ist die GSK zuständig, soweit in einer EU-Richtlinie oder in einem Gesetz – wie etwa dem Zahlungsdienstgesetz – eine Schlichtung für diesen Personenkreis vorgesehen ist.

Die GSK ist bei der Bundessparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Österreich eingerichtet. Ihr unabhängiger und weisungsfreier Ombudsmann ist für die Verfahren verantwortlich.

Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien

+43 (1) 505 42 98
+43 (0) 590900-118337


office@bankenschlichtung.at
www.bankenschlichtung.at

RBI CardService

Raiffeisen Bank International AG
CardService, AR 727
1011 Wien
Österreich